Sie sind hier: Startseite

Die Schule

Bürgeloberschule in Rathenow
Die Bürgelschule in Rathenow ist eine Ganztagsschule mit durchaus überzeugendem Konzept. In der heutigen Zeit ist es den Eltern immer wichtiger geworden, dem eigenen Kind eine gute Schulausbildung geben zu können. In vielen Schulen sind die Klassen bereits mit über 30 Schülern viel zu groß, als dass ein einzelner Lehrer dies bewältigen könnte. Schlussfologerung dessen ist die Tatsache, dass die Schüler unkonzentriert sind und den Lehrstoff nicht gut genug aufnehmen können. In der Bürgelschule in Rathenow ist das anders. Die Lerngruppen sind klein gehalten und sorgen somit dafür, dass der Lehrstoff gut aufgenommen wird und der Lehrer die Schüler gut „bändigen“ kann.
ES gibt hier ab der Siebten Klasse für die Schüler die Möglichkeit, sich den eigenen Interessen entsprechend in Wahlpflichtfächern zu beteiligen um so die Interessen des Schülers auch nicht in den Hintergrund kommen zu lassen. Denn lernen soll ja auch Spaß machen. Man hat außerdem die Möglichkeit als zweite Sprache Russisch oder Französisch zu lernen und sich an diversen Sportgruppen zu beteiligen.

Sport groß geschrieben

sport wird an dieser Schule groß geschrieben, erst vor kurzem nahmen 20 Schüler am größten Schülermarathon in Berlin statt. Außerdem kann man sich zusätzlich in verschiedenen Sportlichen Aktivitäten austoben, wie zum Beispiel dem erweiterten Sportunterricht, der sich mit Lernspielen beschäftigt. Auch als Leistungskurs kann der Schüler hier Sport wählen. Seit dem Jahre 2007 ist die Bürgelschule offiziell auch Partner des Fussballvereins Hertha BSC, wo die Schüler den 4You Schulrucksack einmal beiseite legen können, und sehen, wie die Profis trainieren und sehen, wie es hinter den Kulissen eines solchen Vereins ausschaut.

Abwechslung

Diese Schule sorgt auf jeden Fall für die Abwechslung der Schüler und bietet weit gefächerte Extrakurse, wie beispielsweise den „Flotten Pinsel“. Hier haben sich Schüler mit einem Maler aus Leidenschaft zusammengetan, um einige der Räume in der Schule farblich neu zu gestalten und Abwechslung in den Schulalltag zu bringen. Es gibt jedes Jahr Sprachreisen nach England, und das ist noch lange nicht alles, denn die Bürgelschule ist UNESCO Projektschule. Sie macht aus den wissbegierigen Schülern durch UNESCO Projekte auf vielen Kontinenten junge Weltenbummler und lässt die Schüler auch einmal über den Tellerrand Deutschlands hinaus blicken um zu sehen, wie es in anderen Ländern ist. Im Großen und Ganzen lässt sich also über die Bürgelschule nur Gutes berichten, denn dies ist eine Schule, an der Lernen noch Spaß macht und die Interessen der Schüler ganz groß geschrieben werden. Und sollte man nicht gerade bei der momentanen wirtschaftlichen Lage nicht doch ganz explizit darauf achten, unsere Jugend mit Spaß zu bilden, denn unsere Zukunft liegt doch eben in den Händen der jugendlichen von heute.